Aufsichtsrat vertagt Entscheidung ber Schlieung

Teilerfolg fr die Beschftigten bei Schmitz Cargobull Toddin

(20.06.2017)

Schwerin, 20.06.2017

Am 1. Streiktag bei Schmitz Cargobull Toddin fuhren rund 80 KollegInnen mit Bussen zur Aufsichtsratssitzung in die Zentrale nach Horstmar.

Auf der Tagesordnung stand u.a. die geplante Schlieung des Werks Toddin. Die Entscheidung wurde sehr zur Freude der anwesenden IG Metallern - in die Septembersitzung vertagt. Bis dahin sollen umfangreiche Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Standortanalysen erfolgen.

Der Druck der Kolleginnen und Kollegen der letzten Wochen zeigt offensichtlich Wirkung, sagt Georg Frericks, Gewerkschaftssekretr der IG Metall. Ohne unsere Hartnckigkeit und der Solidaritt der anderen Werke, wre das Werk Toddin heute beerdigt worden, ist sich Frericks sicher.

Wir wollen einen Tarifvertrag, der eine echte Chance fr den Standort Toddin und die insgesamt 150 Beschftigten beinhaltet, erklrt Stefan Schad, Geschftsfhrer der IG Metall Rostock-Schwerin. Das heit auch, dass die Streikmanahmen bis dahin weitergehen, so Schad.


Weitere Informationen:

H.-Georg Frericks Tel.: 0171/8642981
Stefan Schad Tel.: 0160/5330276



Druckansicht

Macht mit!

Schreibt eine Solidaritätserklärung

Bitte gebt euren Namen oder Betriebsnamen an.
Bitte gebt euren Ort an.
Bitte gebt eine korrekte E-Mail-Adresse an.